•  
  •  
Zweck
 
Gemäss Stiftungsurkunde bezweckt die Stiftung den Erhalt und den Ausbau der Theologischen Hochschule Chur (THC) und deren moralische und finanzielle Unterstützung.
   
Geschichte


 
Die Stiftung wurde am 25.07.2000 durch den Verein BBGK mit einem Kapital von Fr. 10'000.-- errichtet, um die drohende Schliessung der THC zu verhindern. Dank grosszügiger Unterstützung durch Vereinsmitglieder, Private, Pfarreien, Kirchgemeinden und kirchliche Institutionen konnten in den letzten Jahren namhafte Beträge nach St. Luzi überwiesen werden.
   
Stiftungsrat




 
Heidi Derungs, Präsidentin
Prof. Dr. Christian Cebulj (Vertreter der THC)
Christine Bucher (Vertreterin BBGK)
Gieri Deplazes, Rechnungsführer (Vertreter Kirchgemeinde Chur)
Ilario Bondolfi, RA (Vertreter des Bischofs)
   
Zahlungen
an die THC
Von 2000 bis 2015 wurden insgesamt ca. 1.3 Millionen Fr. an die THC überwiesen.
 
   
Spenden
 
Spenden können überwiesen werden auf das Konto der Graubündner Kantonalbank PC 70-216-5 mit Angabe: Stiftung Freunde THC, Bankkonto CH91 0077 4110 3528 8040 0.
   
Steuerfreiheit  
 

 
Die Stiftung ist von den Steuern befreit. Zuwendungen an die Stiftung sind nach Massgabe der Kantonalen Steuergesetze vom Einkommen abziehbar.